Schulalltag

Auf dem ersten Elternabend im Schuljahr werden für die neuen Eltern wichtige Infos und Regeln vorgestellt. Hier führen wir einige zentrale Punkte zum Nachlesen auf:

Krankmeldung:

Wenn Ihr Kind krank ist oder aus anderen Gründen die Schule nicht besuchen kann, informieren Sie bitte bis spätestens 9.30 Uhr das Schulbüro unter der Telefonnummer 428 76 27 – 0. Bei längerer Abwesenheit ist nach drei Tagen ein ärztliches Attest vorzulegen.

Pausenregelung/Pausenaufsichten:

Alle Kinder sind an den Pausenaufsichten beteiligt. Für jede Pause gibt es in jeder Lerngruppe zwei Kinder für die „Innenaufsicht“ und zwei für die "Außenaufsicht" auf dem Schulhof. Auf dem Schulhof führt darüber hinaus eine Lehrkraft Aufsicht.

Gesundes Frühstück:

Die SchülerInnen der Grundstufen-Lerngruppen frühstücken in der Regel gemeinsam vor der großen Pause. Es wird immer wieder mit Kindern und Eltern über eine vollwertige Ernährung gesprochen, die möglichst Obst und Gemüse enthalten sollte. Die Details für ein gesundes Frühstück werden in den jeweiligen Lerngruppen geregelt. Süßigkeiten werden nur zu Geburtstagen oder Feiern mitgebracht und mit allen geteilt.

Hausaufgaben:

Es gibt keine allgemeine Hausaufgabenregelung, sondern individuell und nach Bedarf gestellte Aufträge. Da im Rahmen des Ganztagsbetrieb die meisten Kinder bis 16 Uhr in der Schule verweilen, ist die Vergabe von Hausaufgaben eher reduziert.

Holen/Bringen:

Unsere Schule ist stark gewachsen. Es gibt momentan keine zufriedenstellende Lösung für Parkplätze, Fahrradplätze usw. Wir bitten alle Eltern eindringlich, die Kinder nicht mit dem Auto zur Schule zu bringen. Wenn es unbedingt sein muss, dann parken Sie bitte um die Ecke und gehen Sie das letzte Stück zu Fuß. Bitte vermeiden Sie unbedingt das Befahren des Schulgeländes, auch beim Abholen Ihres Kindes, denn die Einfahrt und der Parkplatz sind für die Kinder sehr gefahrenträchtig.

Das Schulgebäude wird um 7.50 Uhr geöffnet (der Vorraum vor der Cafeteria auch schon eher). Wenn Sie früher zu Arbeit müssen, empfehlen wir, Ihr Kind zum Frühdienst bei der Hoppetosse anzumelden. Dies ist auch nur für bestimmte Wochentage möglich. Im Interesse aller Kinder ist es wichtig, dass der Unterricht ohne Verzögerungen beginnen kann. Daher möchten wir Sie bitten, Ihr Kind nicht mit in den Klassenraum zu begleiten, sondern auf dem Schulhof zu verabschieden. Sofern Sie jüngere Kinder unbedingt nach oben begleiten möchten, verabschieden Sie sich bitte vor der Tür des Lerngruppenraumes. Damit unterstützen Sie die Selbstständigkeit Ihres Kindes und zeigen ihm auch Ihr Vertrauen in seine Entwicklung.